Rechtsanwalt Rüdiger Wittkop ist in Essen geboren und aufgewachsen. Seit über 25 Jahren ist er Rechtsanwalt in Essen.

Rufen Sie uns an und erhalten Sie eine unverbindliche Einschätzung Ihres Rechtsproblems.

Wir sind Anwälte aus Leidenschaft und freuen uns darauf, Ihnen bei schwierigen Rechtsfragen mit Rat und Tat beiseite stehen zu können.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen als privates Projekt der Kanzlei regelmäßig Neuigkeiten über unsere Stadt Essen und unsere Region, das Ruhrgebiet, zusammen.

Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Erfahren Sie hier mehr über unsere Kanzlei in Essen.

Ihr Team vom Anwaltsbüro Wittkop

Jan 01, 2020

Add some more info about this item...

Write a catchy title...

What's this item about? What makes it interesting? Write a catchy description to grab your audience's attention...

Please reload

Galerieausstellung des Ruhr Museums. Das Ruhr Museum auf der Zeche Zollverein, in unmittelbarer Nähe zu unserer Kanzlei, präsentiert eine Galerieausstellung mit über 500 Exponaten.

Der mit rund 2,9 Milliarden Jahren älteste Beleg stammt aus der Erdfrühzeit, als Bakterien begannen, die Sauerstoffhülle der Erde zu produzieren. Marokkanische Riesentrilobiten und russische Trilobiten mit Stielaugen aus dem Erdaltertum gehören zu den spektakulärsten Objekten der Sammlung. Gezeigt wird aber auch das mit fast 485 Millionen Jahren älteste Stück Nordrhein-Westfalens, eine Kolonie polypenähnlicher Lebewesen. Aus den Orkadischen Seen Schottlands werden urtümliche Fische präsentiert und aus längst vergangenen Meeren stamen ausgezeichnet erhaltene Haie und Rochen. Aus dem Erdmittelalter sind als Besonderheit Meereskrokodile und Fischsaurier der Sammlung Krupp zu sehen. Natürlich fehlen auch nicht die bei Sammlern so beliebten Ammoniten und die Vielfalt all der Tiere, die vor rund 100 Millionen Jahren im Ruhrgebiet im Meer der Kreidezeit zuhause waren. Die Erdneuzeit, in dessen jüngster Einheit, dem Holozän, wir leben, zeigt sich in ästhetisch äußerst reizvollen Sedimentstrukturen, die mittels Lackprofiltechnik konserviert wurden. Sie geben Einblick in die Erdgeschichten, an denen der Mensch heute beteiligt ist. Auch davon erzählen die Objekte der Ausstellung. Der Katalog zu dieser Ausstellung ist im Verlag der Buchhandlung Walther König erschienen. Er umfasst 304 Seiten mit ca. 210 Abbildungen und kostet im Museumsshop 19,80 €, sonst 29,80 €. Montag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr


"Erdgeschichten. Geologie im Ruhr Museum"

02.10.2017 bis 02.09.2018

Die Ägyptische Sammlung im Museum Folkwang in Essen

Das Museum Folkwang zeigt seine ägyptische Sammlung Nofretete, Ramses und Osiris als neue Präsentation im Helm/Helmet/Yelmo des kubanischen Künstlerduos Los Carpinteros. Darunter befindet sich z.B. auch der Kopf der ägyptischen Königin Nofretete aus dem 13. Jh. v. Chr.. Der Gründer des Museum Folkwang, Karl Ernst Osthaus, hatte Anfang des 20. Jahrhunderts damit begonnen, kunstgewerbliche Objekte zu sammeln. Es gelang ihm damals bereits, einen Überblick über die künstlerische und kunsthandwerkliche Produktion des alten Ägypten zusammenzustellen. Die Sammlung des Museum Folkwang umfasst 150 Objekte von den Anfängen der ägyptischen Zeit, der Reichseinigungszeit (Dynastie 0, um 3100 – 3000 v. Chr.), bis in die römische Zeit (300 v. Chr. bis 300 nach Chr.). Die Objekte stammen zum größten Teil aus dem Bereich der Totenverehrung; darunter finden sich Gefäße für Öle, Salben, Schminke - gefertigt aus buntem, dauerhaftem Hartgestein wie Diorit, Alabaster und Basalt. Neben den Gefäßen und zahlreichen Amuletten sind auch Reliefs und Skulpturen ausgestellt. Die ägyptische Sammlung wurde nach Osthaus‘ Tod 1921 einzig durch den Ankauf des fast lebensgroßen Kopfes der Nofretete in den 1960er Jahren erweitert. Der Kopf schmückte eine der vierzehn Grenzstelen der Residenz des Pharaos Amenophis IV. (1353 – 1336 v. Chr.) in Tell el-Amarna. Die Nofretete in Essen wird der letzten Phase der ägyptischen Hochkultur zugeordnet und ist zugleich eines der Hauptwerke der Ägyptischen Sammlung des Museum Folkwang. Die aktuelle Präsentation macht anschaulich, dass es Osthaus nicht um ein gezielt enzyklopädisches Sammeln ging. Vielmehr stand für ihn neben der Faszination für das Objekt insbesondere seine ästhetische Wirkung im Vordergrund. Die Ausstellung nimmt diesen Ansatz Osthaus‘ auf. Bereits 2014 hat das kubanische Künstlerduo Los Carpinteros den spektakulären Helm/Helmet/Yelmo für das Museum Folkwang geschaffen, der zugleich Skulptur und Ausstellungsarchitektur ist. Seine einzigartige Form von fast dreihundert nebeneinander und übereinander liegenden Waben ermöglicht eine neuartige, beinahe unhierarchische Ordnung der Werke.

"Nofretete, Ramses und Osiris"

30.09.2017 bis 01.04.2018

Der Rechtsanwalt in Essen
Anwaltsbüro Wittkop

Das Anwaltsbüro Wittkop ist der Ansprechpartner in Essen für alle Rechtsfragen im Zivilrecht:

 

Familienrecht

 

 

Erbrecht

 

 

Reiserecht

 

 

Arbeitsrecht

 

 

Verkehrsrecht

Hier mehr Details zu unseren Rechtsgebieten.

Essen Familienrecht
Erbrecht Essen
Verkehrsrecht Essen
Arbeitsrecht Essen
Reiserecht Essen

09. Dezember 2017 bis 07. Januar 2018

Schlittschuhfahren an der Zeche Zollverein

Auch in diesem Jahr kann man auf dem Gelände der Zeche Zollverein - dem UNESCO-Welterbe unserer schönen Stadt Essen - wieder Schlittschuhlaufen. 

Nur wenige Gehminuten von unserer Kanzlei entfernt, erstreckt sich die 150 Meter lange Eisbahn in mitten der geschichtsträchtigen Umgebung entlang der imposanten Koksöfen und riesigen Schornsteine der Kokerei Zollverein. 

Besondere Highlights sind das Eisstockschießen und die Lichtinstallation von Jonathan Speirs und Mark Major. 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Eisbahn auf Zollverein.

23. November bis 23. Dezember 2017

Weihnachtsmärkte in Essen

Weihnachtsmarkt in der Essener Innenstadt

Auf dem 45. Essener Weihnachtsmarkt lässt sich ab dem 23. November 2017 wieder die Vorweihnachtszeit genießen. Über 250 Stände von Händlern aus über 20 verschiedenen Ländern bieten alle möglichen Geschenkideen, Dekoartikel, sowie auch Glühweinstände.

In diesem Jahr wird der Essener Weihnachtsmarkt zusätzlich von den Essener Lichtwochen begleitet. Die Essener Innenstadt wird dabei von moderner und imposanter Lichttechnik erleuchtet.

 

Wie schon in den vergangenen Jahren, erhält der Essener Weihnachtsmarkt zudem seine ganz besondere Atmosphäre von dem Lichternetz, welches über dem Essener Kennedyplatz ausgespannt wurde.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Essener Weihnachtsmarkt.

Weihnachtsmarkt in der Essen-Altenessen

Auf dem kleinen, aber feinen Adventsmarkt in Altenessen herrscht seit dem 17.11.2017 eine vorweihnachtliche Stimmung. 12 Hütten laden zum weihnachtlichen Schlendern ein und eine 14 Meter hohe Weihnachtspyramide stellt das Highlight des Marktes dar. 

Der Markt befindet sich am Forumsplatz in Essen-Altenessen gegenüber des Allee-Centers.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Adventsmarkt in Altenessen.

Weihnachtsdorf in Essen-Kettwig

Auf dem Bürgermeister-Fiedler-Platz in Essen-Kettwig gibt es einen kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt. Die Besucher können an verschiedenen Ständen weihnachtliche Handarbeiten, Bastelarbeiten und Kunsthandwerk erwerben. Auch Glühwein, Crepès und Grillspezialitäten sind geboten. 

Nikolausmarkt in Mülheim an der Ruhr

Zum 41. Mal wird am 6. Dezember der Saarner Nikoausmarkt auf der Düsseldorfer Straße veranstaltet. Auch in diesem Jahr werden zwischen 12 und 22 Uhr wieder rund 25.000 Besucher erwartet. Auf den 1,6 Kilometern durch das alte Dorf Saarn kann man sich an rund 140 Ständen auf das Weihnachtsfest einstimmen. Weitere Informationen zum Nikolausmarkt im Dorf Saarn in Mülheim an der Ruhr.

Essen - die grüne Hauptstadt Europas

Essen ist Ruhrmetropole, Heimat des UNESCO-Welterbes Zollverein (wenige Gehminuten entfernt von unserer Kanzlei), Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 - und trägt nun auch den Titel "Grüne Hauptstadt Europas". 

Der Titel "Grüne Hauptstadt Europas" wird europäischen Städten verliehen, welche nachweislich hohe Umweltstandards erreicht haben und auch weiterhin ehrgeizige Ziele für weitere Verbesserungen des Umweltschutzes und einer nachhaltigen Entwicklung verfolgen. 

Die Stadt Essen wurde ausgezeichnet, da Essen eine Vorbildrolle für viele Städte im Strukturwandel in Europa darstellt. Vom Wandel von der Kohle- und Stahlstadt im Ruhrgebiet zur "lebenswerten Stadt" und grünsten Stadt in Nordrhein-Westfalen. Essen ist die drittgrünste Stadt Deutschlands. Der Grün- und Freiflächenanteil der Stadt liegt bei 53 %.